Das Zitat ist mit freundlicher Genehmigung
des Autors dem Buch
"Die zweite Saite"
entnommen.